Freitag, 24. Juni 2016

Kulinarische Einblicke von Borkum

Wie jedes Jahr sind wir auch dieses Mal nach Borkum gefahren, allerdings schon in den Osterferien. Hier ein paar kleine Leckereien, die wir dort verzehren durften.



Borkumer Pferdeäpfel gibt es nur beim Inselbäcker Nabrotzky und sind megalecker. Ist was mit Haselnüssen und Marzipan. Waren mehr als schnell verzehrt.


Kleine Tapas-Auswahl, die wir bei InUndis hatten. Super netter, kleiner Laden gegenüber der Polizeistation. Unbedingt reservieren!




Wie jedes Jahr gab es auch eine Pizza bei Il Faro. 
Das hier ist eine Pizza für zwei Personen. Man ordert immer entsprechend der Anzahl der Personen (eine, zwei oder vier) und dann wählt man seine Beläge aus. 
Super lecker. Wie immer hatten wir Oliven, Peperoni, Knoblauch, Rucola und Parmesan.
Ich stehe auf diese Kombination. Dazu ist absolut der Hauswein zu empfehlen.

Flotter, netter Service und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen