Mittwoch, 16. November 2016

Rezension Christina Lauren - Beautiful Bitch/Bombshell/Beginning

Christina Lauren - Beautiful Bitch/Bombshell/Beginning

Rezension


Christina Lauren
Beautiful 
Bitch - Bombshell - Beginning 
428 Seiten
9,99€

Zum Inhalt

Bennett Ryan hat endlich seine ebenbürtige Partnerin gefunden: eine Frau, die ihm das Leben zur Hölle macht und die einzig dafür lebt, ihn zu bekämpfen. Eine Frau, deren Mund er am liebsten zukleben … und gleichzeitig ebenso sehr küssen will: seine Freundin, seine ehemalige Praktikantin, Miss Chloe Mills. Die Beautiful Bitch. Eins ist klar: In dieser Beziehung fliegen die Fetzen. Und das täglich. Bis Bennett eine schwerwiegende Entscheidung trifft, die Chloes und sein Leben für immer verändern wird …

Zum Cover

Das Buch ist wirklich sehr schön aufgemacht und wenn man die ersten Teile kennt, weiß man, dass das Cover wirklich perfekt passt. Eine Frau im Anzug mit Krawatte und kanpper Shorts passt hier perfekt. Die anderen Teile hatten coole Männercover und hier merkt man, die Rollen sind vertauscht.

Meine Meinung

Am Anfang war mir nicht klar, dass es sich hierbei um drei Storys handelt. Es sind quasi drei Kurzgeschichten, die ineinander übergehen. Ich dachte zunächst, es ginge nur um Bennett und Chloe, aber es sind wieder alle mitdabei, nur dass die Geschichten nicht komplett getrennt sind. Alle spielen mit und die Geschichten erfahren mehr Tiefe und es geht nicht nur um Erotik. Die Geschichten nehmen rasant an Fahrt auf und sind an sich gefüllter, wenn man das so sagen kann. 
Wer die ersten Teile bereits gelesen hat, der ist mit diesem Sammelband gut beraten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen