Mittwoch, 16. November 2016

Rezension Nicci French - Böser Samstag

Nicci French - Böser Samstag

Rezension


Nicci French
Böser Samstag 
Frieda Kleins sechster Fall
480 Seiten
14,99€

Zum Inhalt

Frieda Klein kann nach den Aufregungen der Vergangenheit endlich aufatmen, glaubt sie, und sich Patienten, Freunden und Hobbys zuwenden. Doch schon bald holt eine offene Schuld sie ein – und wider Willen wird sie in den Fall Hannah Docherty verwickelt. Diese soll im Mai 2001 ihre Familie ermordet haben. Seitdem fristet sie ihr Leben, Medikamenten und Misshandlungen ausgesetzt, in einer psychiatrischen Klinik. Schon bald ist Frieda von Hannahs Unschuld überzeugt und setzt alles daran, den Fall neu aufzurollen ... Doch sie hat noch andere Sorgen – Dean Reeve, ihr Feind, aber gleichzeitig auch obskurer Beschützer, ist anscheinend wieder aufgetaucht. Ein packender Thriller um die langen Schatten der Vergangenheit.

Zum Autor (Quelle Randomhouse)

Nicci French - hinter diesem Namen verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Seit dem Erscheinen ihres Longsellers "Der Sommermörder" sorgen sie mit ihren Psychothrillern international für Furore und verkauften weltweit über 8 Mio. Exemplare. Die beiden leben in Südengland. "Böser Samstag" ist der sechste Band der achtteiligen Thrillerserie. Zuletzt erschien "Mörderischer Freitag" - der fünfte Fall für die Therapeutin Frieda Klein.

Zur Reihe (Quelle Randomhouse)

ÜBERSICHT ZU NICCI FRENCH

Hinter dem Verfassernamen Nicci French verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Das Autorenduo erobert seit einigen Jahren die weltweiten Bestsellerlisten.

Psychologin Frieda Klein als Ermittlerin

»Manchmal ist die Psyche ein gefährlicher Ort. Man verliert sich. Man verliert die Kontrolle. Ich helfe den Menschen dann wieder ins Leben zurück.« Frieda Klein, Psychologin

1. Blauer Montag
2. Eisiger Dienstag
3. Schwarzer Mittwoch
4. Dunkler Donnerstag
5. Mörderischer Freitag
6. Böser Samstag

Chronologische Reihenfolge:

01. Ein sicheres Haus/Der Glaspavillon (The Safe House/Memory Game)
03. Höhenangst (Killing Me Softly - 1999)
04. Der Sommermörder (Beneath The Skin - 2000)
05. Das rote Zimmer / In seiner Hand
06. In seiner Hand (Land Of The Living - 2002)
07. Der falsche Freund (Secret Smile)
08. Der Feind in deiner Nähe (Catch me when I fall)
09. Acht Stunden Angst (Losing You - 2006)
10. Bis zum bitteren Ende (Until It's Over - 2008)
11. Seit er tot ist (What to do when someone dies)
12. Die Komplizin (Complicit - 2009)

Meine Meinung

Böser Samstag ist meiner Meinung nach nicht unbedingt Frieda Kleins stärkster Fall, das war für mich der fünfte Teil. Aber das heißt keinesfalls, dass dieser hier schlecht ist.
Es ist spannend geschrieben und nach mittlerweile sechs Teilen kann man sich auch gut in Frieda hineinversetzen. Allerdings ist es dann auch nicht mehr ganz so originell und man schmunzelt nicht mehr so wie zu Beginn der Reihe. Die Geschichte hinter Hannah ist allerdings sehr spannend und man fragt sich, wie es soweit kommen konnte und was da wohl hinterstecken mag. Nicci French hat es geschafft, die Spannung bis zum Ende aufrechtzuerhalten. Nur Dean Reeve geht mir zeitweise etwas auf den Keks. Vielleicht sollte der mal etwas kürzer treten. 
Ansonsten ein sehr spannendes Buch und Teil einer sehr angenehmen Thriller-Reihe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen